Kleine Biogasanlagen punkten aufgrund kurzer Transportwege besonders durch die energie- und kosteneffiziente Substratbeschaffung. Zur weiteren Steigerung der Kosteneffizienz hat der Forschungsverbund SE.Biomethane mit acht Partnern aus Deutschland, Schweden und Polen zwischen 2013 und 2016 verschiedene Lösungsansätze entwickelt und untersucht:

  • energie- und kosteneffiziente Substratvorbehandlungsmethoden
  • Ko-Fermentationsstrategien und Fermenterkonzepte zur Verbesserung der Gasausbeute von zellulosereichen Substraten
  • eine einfache und kostengünstige Gasaufbereitung zu Biomethan für Kleinbiogasanlagen und
  • Methoden zur effizienten Gärrestnutzung

Mehr unter www.fnr.de

Share This